„Spikeopathie“: Das COVID-19-Spike-Protein ist pathogen, aus Virus- und aus Impfstoff-mRNA - Lesung

2 Ansichten· 30/06/24
Keuchel Kluth
Keuchel Kluth
Abonnenten
0

0:00 Einleitung
4:00 Abstract der Studie
9:40 Covid-19-Modellierung im Vergleich zu realen Daten
26:32 Korrespondenz zwischen TGA und dem australischen Senator Rennick
33:17 Narrative Review-Methodik
44:21 Struktur des SARCS-CoV-2-Spike-Proteins
1:03:20 Gründe zur Besorgnis: Pharmakodynamik, Pharmakokinetik, Pathophysiologie
2:07:48 Hinweise auf "Spikeopathie" - Spike-Protein-Pathogenität
3:30:49 Diskussion
3:42:43 Schlussfolgerungen
3:44:14 Outro

„Spikeopathie“: Das COVID-19-Spike-Protein ist pathogen, sowohl aus Virus- als auch aus Impfstoff-mRNA - https://doi.org/10.3390/biomedicines11082287
Kommentierte Lesung - Podcast-Charakter- dieser rezensierten und am 17.08.2023 veröffentlichten Studie.

Ziel ist es, die hier zusammengetragenen Informationen zu verstehen und einordnen zu können.

Da man sich selten drei Stunden am Stück mit so einem Thema beschäftigt, soll diese Lesung es ermöglichen, sich mit diesem Thema häufiger und neben anderen Arbeiten, wie Kochen, Bügeln, Putzen, Gartenarbeit oder auch beim Spazierengehen, what ever, zu beschäftigen.
Man kann in den Kapiteln hin- und herwandern, um sich bestimmte Themen genauer anzuhören.

Quellen, die diese Studie untermauern und verdeutlichen sind z.B::
https://www.youtube.com/watch?v=iWm3v6F6lAk
https://www.cicero.de/kultur/d....ie-risiken-der-coron
https://www.medrxiv.org/conten....t/10.1101/2023.10.04
https://www.youtube.com/playli....st?list=PLHx9LuTQEbe

Weitere Infos unter:
www.dr-wiechert.com

Schauen Sie auch ins Newsletterarchiv, nutzen Sie die Suchfunktion.
Wenn Sie sich in den Newsletter eintragen, bekommen Sie regelmäßig wertvolle Informationen rund um die Gesundheit.

Weitere Informationen zu dem Thema in den Newslettern:
https://www.google.de/search?q=PRM&as_sitesearch=dr-wiechert.com

Bitte beachten Sie:
Die hier dargebotenen Informationen und Empfehlungen dienen ausschließlich der allgemeinen Information und haben weder werbenden, noch beratenden Charakter. Sie ersetzen in keinem Fall den individuellen, persönlichen Rat eines Arztes und sind auch keine medizinische Hilfe. Von einer Behandlung ohne Absprache mit einem Arzt in diesem Fachgebiet - insbesondere bei bekannten Vorerkrankungen und unklaren Beschwerden - wird dringend abgeraten.

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach